ICE-Bett für den Sohnemann

In den letzten Wochen wurde bei uns fleißig gesägt, geschraubt und ganz, ganz viel lackiert, damit unser Großer ein neues, ganz individuelles Bett bekommen konnte, denn der Platz in seinem alten wurde immer knapper. Da der junge Mann ein großer Zugfan ist, war das Motto für die neue Schlafstätte schnell klar: Es sollte ein ICE werden. Und da die absolute Top-Lieblingsfarbe, nun schon seit Jahren, Rot ist, musste auch diese Vorliebe am neuen Bett hervorgehoben werden.


mehr lesen 2 Kommentare

Hexie-Geldbörse von greenfietsen leicht abgewandelt

Von meiner neu entflammten Leidenschaft für das English Paper Piecing habe ich ja bereits letzte Woche bei der Vorstellung meiner Hexie-Aufbewahrungstasche berichtet. Heute kann ich nun meine erste Hexie-Blume in Action, also als Teil eines kleinen Täschchens, präsentieren.

In den letzten Wochen habe ich begeistert das Tutorial von Katharina von greenfietsen zum Thema Hexies nachgenäht und die Hexie-Gürteltasche ist nun meine leicht abgewandelte Variante ihrer wunderbaren, absolut anfängertauglichen Anleitung. Die "Geldbörse" bietet genügend Platz für den Schlüssel, etwas Bares und Taschentücher usw. und ist dadurch ideal für kurze Ausflüge, auch mit dem Fahrrad.


mehr lesen 4 Kommentare

Aufbewahrungstäschchen zum Hexie-Fieber

Es greift weiter um sich und hat schließlich auch mich gepackt: das hochansteckende Hexie-Fieber.

Infiziert habe ich mich durch das tolle Tutorial zum Thema von Katharina von greenfietsen, dessen 4. und letzter Teil diese Woche online gegangen ist und von mir derzeit nachgearbeitet wird. Passend dazu habe ich natürlich auch eine Aufbewahrungsmöglichkeit für meine English Paper Piecing-Utensilien benötigt, die man gut transportieren kann. Dadurch kann ich dieses neue Hobby, das mit vergleichsweise wenig und leichtem Material auskommt, auch wirklich überall ausleben.


mehr lesen 4 Kommentare

Rock "Carlotta" von farbenmix

Meine Kleine hat in den letzten Wochen ihre Vorliebe für "richtige" Mädchenkleidung entdeckt und würde am liebsten jeden Tag ein ganz bestimmtes Kleid tragen. Allerdings muss dieses ja auch einmal gewaschen werden (bei einer 2-Jährigen doch etwas häufiger...) und es passt auch wettertechnisch nicht immer, so dass ich mir dachte, da wäre ein schöner Rock doch eine gute Alternative für die Tage, an denen das Kleid nicht zur Verfügung steht.

Mit einer Leggings drunter geht es sogar, wenn der Sommer mal wieder eine kurze Pause einlegt.


mehr lesen 4 Kommentare