Leseknochen mal 2

In den letzten Wochen sind mir auf verschiedensten Linkpartys immer wieder selbstgenähte Leseknochen in den unterschiedlichsten Farbvarianten und Mustern aufgefallen und so kam der Geburtstag von meiner lesebegeisterten Mutter gerade recht, um auch dieses Nähprojekt in die Tat umzusetzen. Und weil mir das Wühlen in der Stoffrestekist so viel Spaß gemacht hat, habe ich auch gleich noch einen schicken Knochen für mich selbst gefertigt, so dass von nun an auch bei mir das abendliche Lesen im Bett noch gemütlicher werden wird.


mehr lesen 1 Kommentare

Häkelblumentasche oder goodbye Sommer 2017

Für mich passen Häkeltaschen ja irgendwie nur in den Frühling und Sommer, denn mit dicker Jacke kombiniert sind sie oft nicht so komfortabel zu tragen. Leider wurde meine neue Häkeltasche nun erst pünktlich zum Ende des Sommers fertig, aber so kann ich mich bis zum nächsten Frühjahr darauf freuen, sie spazieren zu tragen.

 

Die Tasche ist für meine Verhältnisse sehr bunt geworden. Wer sich hier auf dem Blog näher umschaut wird merken, dass ich sonst eher zu unifarbenen Accessoires (Mütze und Rundschal), Kleidungsstücken (Waffelcordrock) und farblich unauffälligen Taschen neige. Der Vorteil an dieser Vorliebe ist, dass die bunten Blümchen der Häkeltasche sich nächsten Sommer nicht mit meinen Outfits beißen werden!

 

Die Tasche habe ich nach dieser kostenlosen Anleitung gefertigt. Zumindest zum größten Teil, denn irgendwann kam ich auf diesem Weg nicht weiter, so dass der obere Taschenrand eher piaresker Freestyle ist. Das Garn ist "Camilla" von Woll Butt, 100% Baumwolle, in rot, gelb, bordeaux, orange und schwarz.


mehr lesen 1 Kommentare

"Joel" goes Piratenshirt

Nachdem wir nun seit Wochen jeden Tag aufs Neue von unserem Sohn gefragt wurden, wann denn nun endlich sein Geburtstag sei, konnten wir in der letzten Woche den "großen Tag" feiern. Und da ich immer gerne auch etwas Selbstgemachtes zu solchen Anlässen verschenke (zumal der junge Herr bisher immer noch sehr angetan ist von den Kreationen seiner Mama - das muss ich noch ausnutzen...), wurde es in diesem Jahr ein richtiges Jungenshirt im Raglanstyle mit Piraten und Piratinnen drauf. Den stylishen Jerseystoff habe ich mit schwarzem Bio-Jersey für die Arme kombiniert und die Armabschlüsse sowie der erweiterte Halsabschluss sind aus orangefarbener Bio-Bündchenware.


mehr lesen 0 Kommentare