Eine "Lady Shay" aus Leinen

- Enthält Werbung, da Produktnennungen und persönliche Empfehlungen -

Leider wirken die Bilder von meinem neuen Basic-Rock ziemlich langweilig, aber eigentlich, also, wenn man ihn so direkt vor sich hat, dann hat er wirklich was. Ich habe mal wieder einen Schnitt von mialuna verwendet, dieses Mal "Lady Shay", und bin wieder nicht enttäuscht worden. Mir gefallen die kleinen Details wie die Vordertaschen, die mit einer Naht (in diesem Fall der einzigen Ziernaht, die meine Nähmaschine zu bieten hat...) hervorgehoben werden. Und auch die Taschen am Rückteil des Rockes sind optisch sehr hübsch. Sinnvoll vermutlich nicht, denn ich bezweifle, dass ich jemals etwas in Vorder- oder Hintertaschen verwahren würde. Aber sinnvoll hin oder her, schön schaun sie aus!


mehr lesen 1 Kommentare

Und schon wieder ein Jersey-Shirt...

- Enthält Werbung, da Produktnennungen und persönliche Empfehlungen -

Irgendwie habe ich in den letzten Wochen in erster Linie T-Shirts aus Jersey fabriziert... Das liegt glaube ich in erster Linie daran, dass meine Ovi und ich uns in letzter Zeit etwas besser verstanden haben und sie mich nicht zum Aufgeben oder Verschieben meiner Pläne gezwungen hat :) Ein weiterer ausschlaggebender Grund sind die anhaltenden warmen Temperaturen: Da konnten wir alle gut eine Erweiterung unserer Sommergarderobe gebrauchen!


mehr lesen 2 Kommentare

Der süßeste Rock dieser Saison samt passendem Oberteil

- Enthält Werbung, da Produktnennungen und persönliche Empfehlungen -

Da der Sommer sich ja wohl dazu entschlossen hat, noch ein Weilchen zu bleiben, habe ich die Gelegenheit ergriffen und meiner Kleinen ein weiteres Sommeroutfit genäht. Und ich bin ganz begeistert von dem Ergebnis :) Zunächst sollte es nur ein Shirt werden, doch als ich dann den tollen Sommerrock-Schnitt "Jolly" wiederentdeckt hatte, musste auch noch ein passendes Röckchen zum Shirt genäht werden. Aber eigentlich fing alles mit einem tollen Stoffpaket vom Stoffonkel an, in dem der Stoff mit den Pandabären, der dazu passende braune Bio-Jersey und das dazu passende Bio-Bündchen enthalten war. Der Panda-Stoff wurde auch sofort von der jüngeren Generation unseres Hauses ins Herz geschlossen und für kleidungstauglich empfunden. So habe ich nach Schnitten geschaut, bei denen er besonders gut zur Geltung kommen könnte und mich für ein Shirt aus dem Buch Jetzt näh' ich für mich entschieden.


mehr lesen 1 Kommentare