Ein neues Shirt für mich

- Enthält Werbung, da Produktnennungen und persönliche Empfehlungen -

Heute zeige ich euch ein Shirt, das als Hauptstoff den wunderbaren Biojersey "Bahamas" vom Stoffonkel hat. Diese Stoffquelle habe ich vor kurzem ganz neu für mich entdeckt und freue mich schon darauf, in den nächsten Wochen hier noch mehr Nähwerke präsentieren zu können, die aus einem oder mehreren Stoffonkel-Stoffen entstanden sind. Denn als ich mal angefangen hatte, mich im Sortiment näher umzusehen, blieb es nicht beim Kauf dieses schicken und zarten Stöffchens. Leider passt das Shirt aber nicht so ganz zum derzeitigen höchstsommerlichen Wetter, denn der Ausschnitt ist sehr hoch geschnitten und auch der Stoff trägt sich zwar angenehm, ist aber doch ein Jersey der etwas dickeren Art. Aber kühler wird's ja bestimmt irgendwann wieder und dann sieht das Shirt kombiniert mit einer Jeans bestimmt auch super aus.


mehr lesen 2 Kommentare

Von Bulli-Kissen und Raglan-Shirts

- Enthält Werbung, da Produktnennungen und persönliche Empfehlungen -

Heute zeige ich euch zwei Nähstücke, die ich für meinen Angetrauten gefertigt habe. Zum ersten Mal habe ich mich an ein Kleidungsstück für ein männliches Wesen, das älter als vier Jahre alt ist, gewagt:). Aber zunächst einmal zu dem genähten Kissen: Die Bulli-Applikation habe ich schon vor einiger Zeit entdeckt und mich total in sie verguckt. Und da mein Mann ein großer Fan dieses Kult-Gefährts ist, war sie sehr gut geeignet, um ein Kissen ganz allein für ihn zu verschönern. Der Grundstoff ist ein Bio-Baumwollstoff in Rauchblau.


Die Applikation besteht aus zusammengewürfelten Baumwollstoffresten aus meinem Bestand. Mal wieder mit der Maschine zu applizieren und so Stück für Stück das Gesamtbild entstehen zu sehen, hat wirklich Spaß gemacht! Das Kissen an sich ist ein einfaches Kissen mit Hotelverschluss.

mehr lesen 2 Kommentare

Kunterbunte Puppenkleidung oder die schöne Art der Resteverwertung

- Enthält Werbung, da Produktnennungen und persönliche Empfehlungen -

Zum Geburtstag habe ich meiner Kleinen ein paar  Puppenkleidungsstücke genäht. Wichtig war in erster Linie, dass sie es selbst schaffen kann, die Püppchen umzuziehen. Deshalb habe ich mich für die Anleitungen von klimperklein entschieden. Den Ankerstoff in Kombination mit lilafarbenen Jersey habe ich bereits im letzten Jahr für ein Shirt für die Beschenkte verwendet, so können Puppe und Puppenmama oder Puppenpapa ganz leicht im Partnerlook gekleidet werden.


mehr lesen 3 Kommentare