Patchwork-Tipi-Zelt: Mein Beitrag zum Talu-Nähwettbewerb 2018

Vor ein paar Wochen habe ich eine sehr liebe E-Mail erhalten, die mich zum Mitmachen beim diesjahrigen Nähwettbewerb von Talu.de mit dem Thema "Winter Ade" eingeladen hat. Und ich hatte sofort ein Bild vor Augen, was ich dafür denn gerne nähen würde und so habe ich mich schnell zu dem Wettbewerb angemeldet.

Wir waren zu dem Zeitpunkt gerade dabei unsere Dachterrasse für den Sommer fit zu machen und irgendwie fehlte noch etwas für die Kinder, damit sie auch eine schöne Zeit in unserer kleinen Wohlfühloase haben könnten, während wir Eltern bequem und entspannt auf unserer neuen Lounge ausruhen können :) Und da fand ich ein XXL-Tipi-Zelt doch genau das Richtige! Und damit das Motto des Nähwettbewerbs, "Winter Ade", gleich noch einmal in dem Projekt aufgegriffen wurde, habe ich gleich noch einen kleinen "Frühlingsputz" in meinem Stoffschrank veranstaltet und für das Tipi-Zelt ausschließlich Stoffe verwendet, die dort noch auf ihre Bestimmung warteten.


mehr lesen 2 Kommentare

Menschen(s)kinder Sew Along: Zwischenstand

Puh, nun habe ich es doch noch rechtzeitig geschafft, meinen Zwischenstand zum Menschen(s)kinder Sew Along zeigen zu können. Das war dieses Mal gar nicht so einfach, denn meine Ovi wollte einfach nicht so recht mitspielen. Es fing damit an, dass die Nähte plötzlich nicht mehr so schön aussahen und sich unschöne Schlingen auf der Rückseite der Naht gebildet haben. Also, alles neu eingefädelt (obwohl das echt nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen zählt...) und wieder versucht: weiterhin unschöne, unsaubere Nähte. Irgendwann kam ich dann auf die Idee, dass vielleicht die Einstellungen nicht stimmen könnten und siehe da: da war ein Rädchen - wie auch immer - stark verdreht worden. So konnte das alles ja nichts werden!


mehr lesen 3 Kommentare

Superschneller Prinzessinnenrock in Himmelblau

Zwei Tage vor ihrer Geburtstagsfeier kam meine Tochter auf die Idee, unbedingt als Prinzessin feiern zu wollen. Und das natürlich in einem selbstgenähten Kleid von Mama. Und auch wenn ich mich sehr geschmeichelt fühlte (schließlich freut man sich ja, wenn die selbst gefertigten Sachen gerne getragen werden) lehnte ich zunächst einmal ab.


mehr lesen 1 Kommentare

La Passacaglia Quilt-Update Mai 2018

Der Vollständigkeit halber gibt es auch in diesem Monat wieder ein Update zu meinen Fortschritten bei meinem La Passacaglia Quilt. Es sieht mal wieder nicht wirklich danach aus: Aber auch in den letzten Wochen habe ich einige Abende damit verbracht, an dem Quilt weiterzumachen. Doch die Sterne, die häufig und in großer Anzahl in dem Quilt zu finden sein werden, sind sehr zeitintensiv in der Produktion.


mehr lesen 1 Kommentare

Verschmelzung von Lesekissen und Lesetasche

Ich gebe es gleich zu: Die Idee zu dieser wunderbaren Taschen-Kissen-Kombi ist (leider) nicht von mir, aber als ich in der letzten Woche durch die Beiträge des creadienstags gestöbert habe, ist mir sofort das DIY-Lesekissen von vonKarin aufgefallen und ich hatte auch sofort die Idee, zu welchem Anlass ich genau so ein Kissen nähen könnte, um es dann zu verschenken. Denn am Wochenende war ich zu einem 50. Geburtstag eingeladen und irgendwie war es schwierig, das passende Geschenk zu finden. Da kam Karins Idee mehr als genau richtig und so ist dieses - wie ich finde - wunderbare und einzigartige Geschenk entstanden.

Abgesehen davon, dass man es mit diesem Kissen überall und immer unglaublich bequem haben kann, kann man es dank des Griffes aus Kunstleder auch wunderbar einfach und komfortabel überallhin mitnehmen. Und eine gehörige Portion Upcycling ist in diesem Projekt auch noch mit drinne.


mehr lesen 1 Kommentare