Work-in-progress oder ein bisschen Farbe für die grauen Tage

- Enthält Werbung, da Produktnennungen und persönliche Empfehlungen -

Heute gibt es hier kuschelig-warme Winteraccessoires in Regenbogenfarben für die graue Jahreszeit. Die Mützen und der Rundschal (bald Rundschals...) sind in Spiralen, also ohne Hebemaschen am Anfang der Runde und Kettmaschen am Ende der Runden in halben Stäbchen gehäkelt. Es handelt sich bei den Mützen um Beaniemützen, deren Höhe identisch ist und deren Breite ich an den Kopfumfang der Bemützten angepasst habe.


mehr lesen 1 Kommentare

Eine blumige Lady Cassidy für mich

- enthält Werbung -

Zu meinem Kleiderschrank gehört nun auch meine erste selbstgenähte Bluse. Sie ist nach dem Schnitt "Lady Cassidy" von mialuna aus einem blumigen Viskosestoff* entstanden und für meine Verhältnisse mit einem Mix aus curry, weiß und braun sehr bunt geraten. Und auch wenn ich bei der Umsetzung auf die eine oder andere Schwierigkeit gestoßen bin - speziell das Arbeiten des Halsrings war doch sehr kniffelig - bin ich mit dem Gesamtergebnis sehr zufrieden. Die Ärmel und die Blende des Vorderteils werden mit Jerseydrückern verschlossen, wobei sie an der Vorderteilblende in erster Linie als optisches Mittel fungieren, da sie zum An- und Ausziehen der Bluse nicht geöffnet werden müssen. Der legere Schnitt der Bluse gefällt mir sehr gut und durch den fließenden Stoff* fällt sie sehr schön.


mehr lesen 1 Kommentare

Zauberhaftes Häkelshirt aus Schoppel-Zauberball

- Enthält Werbung -

Schon das eine oder andere Mal habe ich angefangen, ein Oberteil zu stricken oder zu häkeln - bei manchen habe ich auch noch nicht die Hoffnung aufgegeben, dass sie irgendwann einmal fertig werden - aber bis jetzt habe ich es noch nie geschafft, ein Oberteil aus Wolle wirklich fertigzustellen. Umso freudiger kann ich euch heute mein neues Shirt zeigen! Es ist nach einer ganz tollen und simplen Anleitung von Veronika Hug entstanden (siehe hier).


mehr lesen 1 Kommentare