Piaresks Zwischenstand vom #wirbleibenzuhause Crochet_Along nach 19,5 Wochen

- enthält Werbung -

Heute gibt es hier zum freutag mal wieder ein kleines Update zur Decke vom #wirbleibenzuhause Crochet_Along von Frau Tschi-Tschi. Es sind jetzt bereits 19,5 Wochen rum und wir befinden uns sozusagen auf der Zielgeraden. Das ist auch gut so, denn so viel Spaß das kontinuierliche Häkeln auch macht, meine bereitgestellte Wolle geht so langsam zu Ende. Die eine oder andere Farbe ist leider schon ganz aus. Es wird also spannend, ob ich mir da noch was einfallen lassen muss...

Passend für den freutag ist dieses Update, weil ich in der letzten Woche es geschafft habe, meinen Rückstand beim Crochet-Along nachzuholen. Das Entwerfen meines ersten Free-Crochet-Patterns  hat ganz schön viel Zeit gekostet und da blieb die Decke leider manchmal auf der Strecke...


mehr lesen 0 Kommentare

Das vermutlich letzte Kurzarmshirt für diesen Sommer

- enthält Werbung -

Auch wenn dieser Sommer endlos wirkt, ist er nun wohl wirklich in den letzten Zügen. Und um ihn gebührend zu verabschieden, habe ich noch ein letztes Kurzarmshirt für mich genäht. Das war eigentlich gar nicht so geplant, denn den tollen Strickstoff mit Lochmuster in Petrol* hatte ich eigentlich zum Fertigen meines ersten Herbstpullovers für mich selbst bestellt. Es sollte dieses Schnittmuster mit Fledermausärmeln* getestet werden. Der Plan klingt in meinen Ohren immer noch gut, hätte ich nicht überlesen, dass der Stoff nur eine Breite von 1,20 m hat und somit noch nicht einmal annähernd für die Umsetzung des Pullovers ausgereicht hätte. Ich war schon drauf und dran, den Stoff einfach in mein Stoffregal zu legen und mich erst einmal einer anderen Nähidee zu widmen, aber irgendwie war er mir dafür dann doch zu schade, denn vermutlich hätte er dort noch Monate und Jahre ausharren müssen, wie ich mich kenne. 

Also bin ich meine Schnittmuster durchgegangen und habe festgestellt, dass ich in diesem Jahr ja noch gar kein Kimono-Tee-Shirt genäht hatte...


mehr lesen 1 Kommentare

Meine erste Häkelanleitung: Eine runde Tasche für Groß und Klein

-enthält Werbung -

In den letzten Wochen habe ich überlegt, getüftelt, ausprobiert, wieder aufgeribbelt und neu losgelegt, da es in meinem Kopf diese Vorstellung von einer runden, sommerlichen Häkeltasche gab, die ich im Zuge des Häkelwettbewerbs von talu häkeln wollte. Bei meiner Recherche bin ich auf keine Anleitung gestoßen, die meinen Vorstellungen entsprach und so habe ich einfach mal losgelegt, eine Tasche selbst zu erfinden. Und dann dachte ich mir, mache ich doch eine Anleitung for free daraus und so kann ich euch nun heute meine erste selbst ausgetüftelte Häkelanleitung vorstellen:) Für alle, die sich näher für die Anleitung interessieren, bitte hier entlang.


mehr lesen 1 Kommentare

Eine kaugummikauende Giraffe oder das erste Langarmshirt für die kommende kalte Jahreszeit

- enthält Werbung -

Diese Woche kann ich euch ein neues Shirt zeigen, das ich für meinen Sohn genäht habe. Er hat es ganz stolz an seinem Geburtstag zum ersten Mal getragen und ich habe den Eindruck, dass ich seinen Geschmack getroffen habe.

Für das Shirt habe ich einen supercoolen Paneel von Alles für Selbermacher* verwendet: Den "Lass Mal Chillen"- Paneel* mit kaugummikauender Giraffe in Grün-Orange-Grau-meliert. Den gibt's auch noch in anderen Farben... Für das Shirt in Größe 128 hat auch problemlos das Paneel ausgereicht. Allerdings gibt es für größere Varianten oder andere Schnitte auch diesen Kombistoff*.

Der Halsausschnitt ist mit einem orangefarbenen Bio-Bündchen* eingefasst.


mehr lesen 3 Kommentare