Eine neue Männermütze für die kalte Jahreszeit

- enthält Werbung -

Die Wintermütze meines Mannes war inzwischen etwas in die Jahre gekommen und da war klar: da muss eine neue her! Mir wurde abgesehen von der Farbwahl - anthrazit - völlig freie Hand gelassen und so habe ich mich auf die Suche im World Wide Web gemacht und diese tolle kostenfreie Anleitung von valentinahaekelt entdeckt. Die Mütze wird von unten nach oben gehäkelt, also mit dem Bündchen gestartet. Maß genommen habe ich dann direkt am zu behäkelnden Kopf und nachdem der erste Anlauf trotzdem etwas zu groß ausgefallen ist, hat's beim zweiten Versuch wunderbar geklappt. Man kann für diese Anleitung jede Wolle verwenden, die sich so für Mützen eignet, denn es werden nicht die Maschenzahl o. Ä. angegeben, sondern die Vorgehensweise für einen individuellen Kopf erklärt. 


So kann man das Design auch wunderbar für einen Kinderkopf anwenden, was ich vielleicht demnächst auch noch einmal tun werde. In diesem Fall habe ich die Wolle Myboshi No.1 in Anthrazit* verwendet und kam mit ganz genau zwei Knäuel zu meinem Ergebnis.


Ich mag ja am Häkeln ganz besonders, dass man recht schnell Ergebnisse sieht und dass man, falls mal ein Fehler unterlaufen ist, recht unproblematisch diesen wieder beheben kann. Und so hat es mir auch dieses Mal wieder sehr viel Freude bereitet, die Häkelnadel zu schwingen und auch mein Mann ist mit seiner neuen Kopfbedeckung sehr glücklich und nun auch wunderbar gewärmt.

 

Jetzt stelle ich die Mütze noch bei DvD und beim creadienstag vor.

 

Bis bald!

Pia

Anleitung: von unten gehäkelte Mütze von valentinahaekelt

Material: Myboshi No.1 in Anthrazit*

 

Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Nähbegeisterte (Dienstag, 28 Januar 2020 10:07)

    Liebe Pia,
    die Mütze sieht klasse und der Wirbel gefällt mir richtig gut. � Da kann ich dem Mann nur viel Spaß wünschen...

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea �