Leseknochen mal 2

In den letzten Wochen sind mir auf verschiedensten Linkpartys immer wieder selbstgenähte Leseknochen in den unterschiedlichsten Farbvarianten und Mustern aufgefallen und so kam der Geburtstag von meiner lesebegeisterten Mutter gerade recht, um auch dieses Nähprojekt in die Tat umzusetzen. Und weil mir das Wühlen in der Stoffrestekist so viel Spaß gemacht hat, habe ich auch gleich noch einen schicken Knochen für mich selbst gefertigt, so dass von nun an auch bei mir das abendliche Lesen im Bett noch gemütlicher werden wird.


Es gibt zahlreiche kostenfreie Nähanleitungen im Internet zu dem Thema zu finden, aber ich habe mich in diesem Fall an diese gehalten und bin damit sehr gut zurechtgekommen. Die Stoffe sind dabei alle aus meinem Stofffundus, wobei die beige-blau-braunen Stoffe, gestreift und mit Blümchen, aus einem Patchworkpaket stammen, das es so nicht mehr zu erwerben gibt und somit farblich optimal aufeinander abgestimmt sind. Ähnliche Patchworkpakete sind hier zu finden.


Bei dem blaubunten Leseknochen habe ich mit dem bunten Retro-Kreisestoff auf hellblauem Untergrund einen Baumwollstoff verwendet, aus dem ich mir vor Jahren mal einen einfachen Rock genäht hatte. Allerdings hat der Rock dann nicht in mein Farbspektrum für Kleidung gepasst, so dass ich ihn nur selten getragen und schließlich wieder in seine Einzelteile zerlegt habe. Kombiniert habe ich diesen sehr bunten Stoff mit einem dunkelblauen Baumwollstoff mit weißen Punkten und einem einfarbigen, türkisen Stoff.


Ich könnte mir vorstellen, dass in Zukunft noch der eine oder andere Leseknochen hier vorgestellt werden könnte und freue mich nun erst einmfal darauf, diese beiden beim creadienstag zu präsentieren.

 

Bis bald!

Pia

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Kleine Zauberwerke (Dienstag, 26 September 2017 22:23)

    Hi,
    ich liebe diese Leseknochen und finde deine Farbkombi echt klasse. Sie eignen sich auch super als Geschenk.
    LG