Süße Kinderschürzen für kleine Kuchenbäcker

- enthält Werbung, da Produktnennungen und persönliche Empfehlungen -

Diese beiden kunterbunten Schürzen wurden bei uns schon fleißig während der Weihnachtsbäckerei getragen, um die Alltagskleidung vor überflüssigen Teig- oder Schokoladenflecken zu schützen. Das haben sie auch getan - wenn auch anders als von mir gedacht - denn seitdem meine kleinen Bäckermeister ihre Schürzen tragen, ist weder auf den Schürzen noch auf der restlichen Kleidung während des Teigknetens oder Ausstechens und Verzierens der Plätzchen ein Fleck entstanden.


Die beiden haben wohl nur professionelles Equipment gebraucht.

Den Schnitt habe ich einer Anleitung aus dem Buch Himmlische Ideen aus Stoffresten. Einfache Projekte zum Nähen aus einem halben Meter Stoff nachempfunden.

Passenderweise habe ich das Buch im letzten Jahr zu Weihnachten geschenkt bekommen. Da sind viele schöne Ideen drinne und mir gefällt die Idee dahinter, mit Stoffresten etwas Schönes zu kreieren.

Meine Kinder durften sich die Stoffe selber aussuchen. Vermutlich wäre ich niemals darauf gekommen, den orangefarbenen Stoff mit weißen Tupfen mit einem grauen Stoff mit pinken Herzchen zu kombinieren, aber meinem Sohn gefällt es und umso öfter ich die Schürze anschaue, umso passender finde ich die Stoffwahl.


Abweichend von der Anleitung im Buch habe ich die Schürzenbänder nicht aus einem Stoffband gefertigt, sondern aus einem Baumwollstoff breites Einfassband gefertigt und dieses verwendet.

Auch abweichend zur Originalanleitung habe ich auch das Band am Hals in zwei Teilen gefertigt, damit man auch hier etwas flexibler in der Größe sein kann. Von dem süßen Baumwollstoff mit bunten Elefanten drauf ist nun wirklich auch der letzte Rest aufgebraucht, also habe ich auch mit diesem Projekt schon einen Schritt in die Richtung Stoffvorräte abbauen gemacht, denn das ist einer meiner Nähvorsätze fürs nächste Jahr.

 

Und jetzt stelle ich die beiden Kinderschürzen noch beim creadienstag und bei Kiddikram vor, auch wenn es für die Weihnachtsbäckerei nun schon etwas spät ist. Aber vielleicht passen sie ja noch als Anregung für ein schnelles Last-Minute-DIY für die Kinderküche, die zu Weihnachten verschenkt wird...

 

Bis bald!

Pia

Kommentar schreiben

Kommentare: 0