Eine "Lady Shay" aus Leinen

- Enthält Werbung, da Produktnennungen und persönliche Empfehlungen -

Leider wirken die Bilder von meinem neuen Basic-Rock ziemlich langweilig, aber eigentlich, also, wenn man ihn so direkt vor sich hat, dann hat er wirklich was. Ich habe mal wieder einen Schnitt von mialuna verwendet, dieses Mal "Lady Shay", und bin wieder nicht enttäuscht worden. Mir gefallen die kleinen Details wie die Vordertaschen, die mit einer Naht (in diesem Fall der einzigen Ziernaht, die meine Nähmaschine zu bieten hat...) hervorgehoben werden. Und auch die Taschen am Rückteil des Rockes sind optisch sehr hübsch. Sinnvoll vermutlich nicht, denn ich bezweifle, dass ich jemals etwas in Vorder- oder Hintertaschen verwahren würde. Aber sinnvoll hin oder her, schön schaun sie aus!


Verwendet habe ich für diesen Rock einen braunen Leinenstoff. Mir ist nämlich aufgefallen, dass ich auffallend viele gemusterte Röcke in meinem Schrank habe. Da man zu diesen aber unglaublich schlecht gemusterte Oberteile kombinieren kann, musste noch ein unifarbener Rock her.

Jetzt wandert der schlichte, aber schicke Rock noch kurz zu Du für dich am Donnerstag und zu Sew La La.

 

Bis bald!

Pia


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Nähbegeisterte (Donnerstag, 30 August 2018 16:33)

    Liebe Pia,

    dein neuer Rock gefällt mir auch richtig gut, vor allem die Taschen hinten finde ich richtig genial. :) Hach eigentlich müsste ich mal ein Rocke näh Jahr machen.

    Liebe Grüße und viel Spaß beim tragen von der Nähbegeisterten