Wieder ein paar Hexies für die Erinnerungsdecke

- enthält Werbung -

Zuerst einmal, allen ein frohes neues Jahr! Ich freue mich schon sehr auf die piaresk-Projekte, die im Jahr 2020 entstehen werden und habe schon die eine oder andere Idee:) Doch zunächst soll es hier um einen kleinen Rückblick auf das piaresk-Jahr 2019 gehen...

Auch zu dem Jahreswechsel, der gerade stattgefunden hat, habe ich mich wieder daran gemacht, neue Hexies für meine Erinnerungsdecke zu werkeln. Hierzu verwende ich Webware, die ich im letzten Jahr für meine Projekte genutzt habe. Im Laufe der Jahre soll eine bunte, große Decke voller (Näh-)Erinnerungen entstehen. In dem Bild seht ihr alle Hexie-Blumen, die bisher für diese Decke entstanden sind, drei davon für das Jahr 2019, auf die ich gleich noch im Detail eingehen werde.


Infos zu den Hexies der vergangenen Jahre und den dazugehörigen Projekten findet ihr hier (2018) und hier (2017).

Hier ist die wohl bisher bunteste Hexie-Blume überhaupt entstanden aus zwei Bio-Baumwollstoffen, die ich für die Jeansjacken für meine beiden Kinder verwendet habe. Meine Tochter hat eine hellblaue Jeansjacke mit dem Motto Einhörner und Märchen und Glitzer bekommen, die sie sehr gerne trägt und die glücklicherweise auch noch im nächsten Frühjahr bestimmt passen wird. Hier der dazugehörige Blogartikel.

Die Jeansjacke meines Sohnes ist nach dem gleichen Schnitt wie die der Schwester gefertigt. Das Motto ist hier etwas durcheinander, aber farblich passt es dann wieder:)


Außen ist das Motto Rennfahren und innen hat es mich in den Wilden Westen verschlagen. Diese Hexie-Blume wird mich auf jeden Fall an viele Situationen, die wir gemeinsam erlebt haben, erinnern.


Eine zweite Hexie-Blume ist zum größten Teil aus einem Stoff entstanden, aus dem ich mir meine Lieblingsbluse des Sommers genäht habe. Hier der dazugehörige Blogbeitrag. Hier habe ich einen Kombistoff gewählt, den ich für eine meiner Erdbeertaschen verwendet habe...


...Womit wir auch bei der nächsten Hexie-Blume angelangt wären. In diesem Jahr sind nämlich zahlreiche Erdbeertaschen bei mir entstanden und da mir der schwarz-gelbe Blumenstoff von Hamburger Liebe seit Jahren besonders am Herzen liegt, musste der auch zu zahlreichen Erinnerungs-Hexies verarbeitet werden.


Nähere Infos zu den Erdbeertaschen gibt's hier und hier. Mit Sicherheit werden im Laufe des nächsten Jahres noch mehr Taschen in dieser Form entstehen und hier gezeigt werden.

Jetzt freue ich mich auf das Angehen der ersten Projekte für das neue Jahr. Auf jeden Fall möchte ich wieder ein wenig Upcycling betreiben. Da warten nämlich einige alte Jeanshosen, die weiterverarbeitet werden sollten. Dann möchte ich unbedingt an meinem La Passacaglia-Quilt weitermachen (hier das letzte Update dazu). Mit dem ging es nämlich leider im Jahr 2019 kein Stück voran... Und dann gibt es da ja auch noch den 6-Köpfe-12-Blöcke-Quilt_Along, den ich im letzten Jahr enthusiastisch gestartet, aber bisher nicht fertigbekommen habe (hier der letzte Stand). Aber dieses Jahr werde ich da auf jeden Fall weitermachen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    ELFi (Dienstag, 07 Januar 2020 14:11)

    Servus Pia!
    Zuerst wünsche ich dir alles Gute für 2020 und dann bedanke ich mich fürs Zeigen der vielen verschiedenen und tollen Projekte sowie der Hexies beim DvD! Liebe Grüße
    ELFi

  • #2

    Pia (Dienstag, 07 Januar 2020 19:53)

    Die Idee mit den Erinnerungshexis finde ich genial und eine gute Variante Stoffreste auf zu brauchen. Da entsteht etwas sehr schönes über die Jahre.
    L G Pia

  • #3

    Nähbegeisterte (Dienstag, 07 Januar 2020 20:02)

    Liebe Pia,
    das ist eine super Idee. Eine Errinnerungsdecke... ich bin gespannt wie es weitergeht. �

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea �